News aus dem Stiftungsrat vom 13. November 2020

23.11.2020

Pensionskasse (PK) / Ergänzungsversicherung (EV) General Electric Schweiz: News aus dem Stiftungsrat vom 13. November 2020

Aktuelles Ergebnis (nur PK: ab 1. Januar 2019 gilt für die EV die 1e-Lösung mit individueller Wahl der Anlagestrategie)

Die PK erzielte im Oktober eine Rendite auf den Finanzanlagen von -0.87%. Das kumulierte Ergebnis Januar bis Oktober 2020 beläuft sich damit auf -0.27%.

EV: Einheitlicher Responsible-Standard / Namensänderung von 4 Fonds

Swisscanto informiert über die Einführung des neuen Responsible-Standards, aufgrund dessen sie die Anlagetätigkeit so ausrichtet, dass eine jährliche Reduktion der CO2-Emissionen erreicht wird. Folgende Fonds wurden daher mit der Zusatzbezeichnung „Responsible“ ergänzt:
- Swisscanto AST Avant BVG Responsible Portfolio 10

- Swisscanto AST Avant BVG Responsible Portfolio 25

- Swisscanto AST Avant BVG Responsible Portfolio 75

- Swisscanto (CH) Money Market Fund Responsible Opportunities CHF


Grenzbeträge 2021

Die Grenzbeträge werden sich per 1.1.2021 ändern. Neu beträgt der maximale Koordinationsabzug CHF 25‘095 (bisher CHF 24‘885), was ohne entsprechende Lohnanpassung zu einem leicht tieferen versicherten Verdienst in der Pensionskasse führt. Die Eintrittsschwelle in die EV wurde auf
CHF 129‘060 (bisher CHF 127‘980) erhöht. Das Faktenblatt mit den ab 1.1.2021 gültigen Werten finden Sie ab anfangs Januar 2021 im Internet.

 

Zinssätze 2021 / Rentenanpassungen

Der Bundesrat hat den BVG-Mindestzinssatz zur Verzinsung der Sparkapitalien der 2. Säule für das Jahr 2021 unverändert auf 1.00% festgelegt. Der Stiftungsrat hat beschlossen, die Sparkapitalien in der PK für das Jahr 2021 ebenfalls mit dem Zinssatz von 1.00% zu verzinsen. Der Projektionszinssatz in der PK beträgt weiterhin 1.00%.

Rentenerhöhungen werden per 1.1.2021 keine vorgenommen.


Personelle Änderungen im Stiftungsrat

Peter Rosa ist per 8. Juni 2020 aus dem Stiftungsrat der PK und EV ausgetreten. Als neuer Arbeitgeber-Stiftungsrat in der PK und EV wurde Robin Indermaur gewählt. Martin Boller ist per 7. September 2020 aus dem Stiftungsrat der PK ausgetreten. Seine Nachfolge als Arbeitgeber-Stiftungsrat ist zurzeit vakant.

 

Die nächsten Sitzungen des Stiftungsrats finden am 16. April 2021 statt.